Diesen Spruch erfand Eric Nakagawa. Doch es war nicht der Spruch alleine, der zu einem Welthit wurde und der bis heute noch viele Memes-Erfinder inspiriert. Der gebürtige Hawaiianer fotografierte im Jahre 2007 seine kleine graue Katze und stellte dieses Foto mit dem Spruch „I can has Cheezburger?“ ins Netz. Was darauf folgte, war für ihn wie ein kleines Erdbeben. Denn er schaffte es damit zu einer ungeahnten Popularität. Alle Welt wollte ihn und seine kleine Katze auf einmal kennenlernen.

Die Öffentlichkeit feierte dieses Meme wie kaum ein Zweites. Es inspirierte Millionen von Menschen bis heute. Beobachter gehen davon aus, dass es Eric zu verdanken ist, dass das Internet heute voller Tierfotos und Videos ist. Er war zumindest der Erste, der sein Haustier auf eine solch witzige Weise der Öffentlichkeit präsentierte.

Später wurden diese Art Memes als sogenannte „LOLcats“ bezeichnet. Der Trend hält bis heute an. Denn vermutlich jeder Tierbesitzer hält seine Katze für die witzigste, schönste und interessanteste. Dieser Umstand wurde Eric Nakagawa sehr schnell bewusst und somit dauerte es nur kurze Zeit, bis er einen eigenen Blog im Netz hatte. Darauf veröffentlichte er immer mehr Bilder und Videos. Auf diese Weise konnte der clevere Geschäftsmann in ihm ein kleines Vermögen mit Katzen verdienen.

Wer nicht glauben kann, wie groß die Anhängerschaft mittlerweile geworden ist, der sollte sich einen Moment Zeit nehmen und Erics Blog durchstöbern. Es ist schon wirklich erstaunlich, was sich die Menschen alles rund um ihre Lieblingstiere einfallen lassen. Hier wird jedes Foto pointiert und zu einer neuen Weltanschauung hochstilisiert. Hier ist kein Vergleich zu groß. Katzen gehört die Weltherrschaft. Mindestens.

Bemerkenswert ist, dass es noch keine Hunde-Website gibt, die an den Erfolg der Katzen anknüpfen konnte. Hier haben die kleinen Haustiger ganz klar die Nase vorne. Vielleicht ist es den Hunden auch einfach nur zu albern und sie legen sich lieber schlafen oder knabbern an ihrem Knochen.